Skip to content

Ausflug ins Asahi Pentax K-Mount System mit der Vivitar V3000s

Heute ist eine neue Kamera eingetroffen - eine Vivitar V3000s, und damit mein erster Ausflug ins Universum von Kameras und Objektiven rund um den K-Mount der Firma Asahi Pentax.

Warum werfe ich nun gleichzeitig mit Pentax und Vivitar um mich? Weil die Vivitar V3000s eine rein mechanische Kamera ist, welche in den 1990er Jahren von Cosina für Vivitar gebaut wurde und man sich beim Design für die Verwendung des K-Mount Objektivanschlusses von Asahi Pentax entschied. Ich möchte also deswegen diese Kamera benutzen, mir das viel gerühmte Glas von Pentax einmal genauer anzusehen. Wie meine Erfahrungen sind, ist Stoff für einen weiteren/anderen Blogeintrag.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

MINNIFIELD8389 am :

Thank you!!1

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Formular-Optionen